Dienstag, 17. Februar 2009

Kinder, ganz kurz mal eben...

Ich glaub das wars hier jetzt...mit dem Blog und mir.

Twoday geht mir ein bisschen auf die Nerven, vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof dafür, wie auch immer. Ich gehe fremd ;)

Ihr findet mich ab jetzt hier

Witch in Wonderland

Das ist noch ne ziemliche Baustelle...
Ich habe noch nicht raus, wie man die Lieblingslisten erstellt, Hintergrundbilder einfügt usw...aber das wird noch, hoffe ich.
Für Tipps diesbezüglich wäre ich übrigens sehr dankbar.

Dieser Blog bleibt erstmal noch bestehen, da ich nicht weiß, ob und wie man Beiträge aus anderen Blogs zu Blogspot importieren kann....???

Wäre Lieb wenn ihr eure Linklisten aktualisieren würdet...Ich werde in meinem neuen Blog auch bald eine vollständige Linkliste erstellen!

Heute mal ein kleiner Buchtipp von mir...



Kurzbeschreibung von Amazon.de:

Als Truddi Chase zum ersten Mal in ihrem Leben einen Psychotherapeuten aufsucht, diagnostiziert er eine multiple Persönlichkeit: Ihre eigene Person war erstarrt und an ihrer Stelle war eine Vielzahl von Persönlichkeiten getreten, die in ihrem Körper lebten und sie nach außen hin vertraten und verteidigten. Truddie Chase war sich dieses Zustandes nicht bewusst. Sie erinnerte sich auch nicht an den Grund, warum sie eine multiple Persönlichkeit entwickelt hatte: Seit ihrer frühesten Jugend war sie von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht worden! Wer dieses Buch einmal gelesen hat, wird es nie wieder vergessen!

Ich bin gerade noch dabei, dieses Buch zu lesen, aber ich konnte es nicht lassen, mich jetzt schon hier darüber zu äußern.
Ich finde dieses Buch unheimlich faszinierend. Da ich mich sehr für Psychische Erkrankungen und vorallem Multiple Persönlichkeitsstörungen interessiere, ist wohl klar, warum ich mich dazu entschlossen habe es zu lesen.
Das besondere an diesem Buch ist, dass es von den "Truppen", das sind die über 90 verschiedenen Persönlichkeiten, die in Truddi Chase leben, selbst geschrieben wurde und man so einen, wie ich mir vorstellen kann, einmaligen Einblick in die Wahrnehmung eines Menschen mit MPD erhält.
Die Truppen beschreiben ihre zusammenarbeit mit ihrem Therapeuten die über viele Jahre andauerte, wobei die einzelnen Mitglieder der Truppen jahrelang (Truddi war über 40 als sie mit der Therapie begann) nichts über die Existenz der anderen Personen wussten...

Auch wenn ich das Buch noch nicht ganz durchgelesen habe, kann ich es jedem der sich für Psychologie, Psychische Krankheiten und Therapie interessiert nur empfehlen!

Donnerstag, 12. Februar 2009

Vom lieben Geld, oder: Wieso ist alles nur so teuer?

Ich bin ja was Eigenverantwortung und Geld angeht noch ein kleines Mädchen. Ich kriege alles von meinen Eltern bezahlt, da ich als Studentin natürlich kein Einkommen habe, aber ich kriege so langsam immer mehr mit wie teuer das Leben eigentlich ist. Ich meine nicht so Dinge wie Miete, Essen, Auto etc. Klar, das ist auch alles sehr teuer, aber das sind zumindest berechenbare Kosten. Man weiß, dass sie kommen und weiß in etwa auch, wieviel es wird.

Bei uns entstehen im Moment immer mehr unberechenbare Kosten, sprich: Dinge gehen kaputt, womit man nicht rechnen konnte und plötzlich muss man mal hier 100 und dann wieder da 100 Euro bezahlen...Also ehrlich wenn ich meine Eltern nicht hätte wäre ich völlig aufgeschmissen!

Aber irgendwie haben wir auch Pech im Moment.
Zuerst ist mir mein rechter Außenspiegel abgetreten worden (Herzlichen Dank, an den besoffenen Volliditoten, der das war!), dann hat die Batterie meines Autos den Geist aufgegeben, als nächstes ist unser Trockner kaputt gegangen (er läuft zwar noch, aber trocknet nicht mehr *grr*) und jetzt habe ich auch noch erfahren, dass ich, da ich jetzt 20 bin meine Pille ab sofort komplett selber bezahlen muss und dass ich jetzt für eine 6 Monats Packung (mit der ich aber nichtmal so lange hinkomme, da ich immer mehrere hintereinander nehmen muss, weil ich sonst vor Schmerzen vergehen würde) statt 15 Euro für die Praxis- und Rezeptgebühr auf einmal insgesamt 50 Euro bezahlen darf....Am Freitag muss auch noch unser Kater kastriert werden (55 Euro) und in absehbarer Zeit auch die Katze (95 Euro)
Hallloooooo?

Ich kann nur hoffen, dass ich mir das alles später wenn ich einen Job habe mal leisten kann. Man muss ja eigentlich immer Geld da haben um auch solche unerwarteten Dinge bezahlen zu können. Für mich ist das im Moment noch echt unvorstellbar...

Montag, 9. Februar 2009

Gefunden beim Bäumchen...

Wenn ich nicht ich wäre, sondern...

…ein Monat: September
…ein Wochentag: Samstag
…eine Tageszeit: morgengrauen
…ein Planet: Mond (ok is kein Planet, aber egal)
…ein Meerestier: Delphin
…eine Richtung: links
…eine Zahl: 8
…ein Kleidungsstück: Lieblingspullover
…ein Schmuckstück: irgendwas kindisches, buntes^^
…eine Kosmetik: Mascara (ohne geht einfach nix)
…eine Blume oder eine Pflanze: Bonsai Bäumchen (nein, ich bin nicht klein^^)
…eine Flüssigkeit: KiBa *g*
…ein Baum: Trauerweide
…ein Vogel: Meise
…ein Möbelstück: Bett
…ein Wetter: milde Temperaturen (20 grad), leichter bis mäßiger Wind, Sonnenschein
…ein mythisches Wesen: Drache
…ein Tier: Katziii
…eine Farbe: lila
…ein Element: Wasser
…ein Auto: Mini =)
…ein Lied: $$Troopers
…ein Film: Donnie Darko
…eine Filmfigur: hmm die Freundin von Donnie Darko? ;)
…eine Stimmung: Euphorie
…ein Körperteil: Hand
…ein Gesichtsausdruck: schlafend^^
…ein Schulfach: Päda/Psycho
…ein Gegenstand: Kamera
…ein Wort: Lebensfreude
…ein Körpergefühl: Kopfschmerzen (leider)
…ein Knabbergebäck: Salzstangen
…eine Sportart: Radfahren
…eine Droge: Pilze^^
…ein Getränk: Kakao
…eine Eissorte: Milchreis
…eine österreichische Stadt: hmm Wien? (war noch nie da)
…ein Märchen: der gestiefelte Kater^^
…ein Spielzeug: Kuscheltier
…ein Land: Indien

Der liebe Alltag...
Hexenkesselallerlei
kleine unsinnigkeiten
Lichtbilder
Stöckchen
Wirre Gedanken
Profil
Abmelden